Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung können sich alle Kassenversichterten ab dem 55. Geburtstag kostenlos bei speziell hierfür zugelassenen Ärzten untersuchen lassen. Sämtliche Kosten, also für die hierfür notwendigen Gespräche, Laboruntersuchung, Abführmaßnahmen, die Untersuchung selbst mit allen notwendigen Medikamenten u. auch ggf. Polypabtragungen und alles Verbrauchsmaterial sind inclusive.

Die Untersuchung zur Darmkrebsvorsorge – Spiegelung können Sie ausschließlich bei speziell hierfür anerkannten Ärzten machen, die während der Untersuchung Polypen abtragen und Gewebeproben entnehmen.

Die Untersuchung selbst ist aufwendig und erfordert jahrelange Erfahrung sowie einen hohen technischen Aufwand.

Sollte Ihr Hausarzt allerdings Grund für eine abklärende Darmspiegelung haben, weil Sie Beschwerden verspüren o. andere verdächtige Befunde vorliegen, dann kann eine Darmspiegelung auch als sogenannte curative Darmspiegelung in jedem Alter kostenlos auf Kassenkosten vorgenommen werden.

Bei Privatpatienten ist – bei Vorlage einer entsprechenden Indikation – jederzeit eine Darmkrebsvorsorge o. auch curative Darmspiegelung möglich.

www.kieler-gastroenterologen.de

Copyright © 2013. All Rights Reserved.